Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Die HP gibt es nun seit 2000, die Kinder sind Erwachsen und es gibt neue Interessante Dinge zu entdecken.

April

 

 

 

 

 

 

Ich habe dann auch mal vorsorglich ein bißchen Mundschutz genäht. Die Vorlagen ist vom Nähfrosch, die war einfach zu nähen und sitzt ganz gut!

 

Wie so viele, versuche ich mich irgendwie zu beschäftigen, fällt mir auch eigentlich nicht schwer, aber manchmal fühle ich mich doch irgendwie, von den ganzen Ereignissen wie gelähmt! Am Besten kann ich tatsächlich abschalten wenn ich was Kreatives mache, sei es basteln, kochen, backen oder im Garten wühlen! So sind dann ein paar Karten nach Clarissa Hagenmeyer entstanden, mit denen ich anderen auch noch eine Freude machen konnte.

März

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Moodtracker im März ist dieser coole Dali Elefant!

Die Monatsübersicht März auch mit Dali Stempeln.

Im März habe ich mir mal Dali für mein Bullet Journal vorgenommen, bin nicht ganz zufrieden mit den Farben. Eigentlich wollte ich klare, kräftige Farben als Hintergrund nehmen, wie auf seinen Bildern, aber die Seiten vom Buch sind so dünn, das sich bei Aquarell Farben alles wellt.

Februar

Wir hatten 3 wunderschöne Tage in Luzern, was natürlich auch an dem traumhaften Wetter für Februar lag. Wir wollten uns mal die Fastnacht in Luzern ansehen und waren sehr überrascht wie schon die dort ist! Ich habe schon lange keine so schöne und entspannte Fastnacht mehr erlebt. So viele kreative Ideen von Kostümen, herrlich! Natürlich haben wir uns auch noch ein bißchen die Stadt angesehen, aber im Vordergrund war die Fastnacht. Ich zeige euch einfach schnell mal ein paar Bilder bevor es wieder vorbei ist.

Am Sonntag haben wir einen wunderschönen Ausflug nach Schwäbisch Hall gemacht zur Hallia Venezia. Die findet seit einigen Jahren immer eine Woche vor Fasching statt. Sehr beeindruckend die traumhaften Kostüme, diese viele Arbeit die darin steckt. Aber auch die Stadt selbst ist sehr hübsch und sicher mal einen ausführlicheren Besuch wert. Zuerst präsentieren sich die Maskenträger überall in der Stadt und dann später auf der beeindruckenden Freitreppe vor der Kirche!

Gartenseite im Bullet Journal, der Pinselstempel mit den Schmetterlingen passt doch perfekt zum Kunstbuch!

Moodtracker Februar

Die Monatsübersicht im Bullet Journal.

Im Februar dreht sich im Bullet Journal alles um die bunten Figuren von Nicki de Saint Phalle.

Januar

Meine Bücherseite im Bullet Journal

Die Jahresübersicht von meinem Bullet Journal, natürlich auch zum Thema "Kunst". Es gibt ja viele Arten von Kunst..........Comic, Street Art, Musik, Theater, Literatur würde ich auch mit einbeziehen, mal sehen was die nächsten Monate noch so entsteht!

Lange hab ich überlegt ob ich überhaupt nochmal ein Bullet Journal mache, aber irgendwas Kreatives muß ich zwischendurch machen, außerdem sieht es ja auch richtig schön aus! Für dieses Jahr habe ich mir überlegt es nicht Jahreszeitlich wie das letzte zu gestalten, sondern diversen Künstlern zu widmen und die Seiten passend dazu gestalten. Den Anfang macht im Januar Frida Kahlo, passt gerade da wir in der Ausstellung waren und ich auch gerade das Buch lese! Dazu passt natürlich alles rund um Mexiko und der Tag der Toten.

Mit meinen Dezemberseiten im Bullet journal hing ich ewig hinter her, aber nun kann ich sie euch zeigen.

Für den Rest des Tages haben wir uns dann eine 24 Std. Karte besorgt und sind kreuz und quer durch die Stadt gefahren. Das klappt echt gut, die Verbindungen sind schnell und gut, wir haben nie länger als 5 Min. gewartet. Unser nächstes Ziel war der MFO Park in Oerlikon, wir sind bis zum Bahnhof Oerlikon gefahren und von dort gelaufen. Auf dem Gelände einer alten Maschinenfabrik ist ein außergewöhnlicher Park entstanden. Jetzt im Winter natürlich nicht so schön, aber mit ein bißchen Phantasie kann ich mir das gut vorstellen, wie schön und ausgefallen das im Sommer dort ist. Auf dem Weg mit der Straßenbahn dorthin haben wir noch die Seilbahn zum Rigiblick entdeckt. Aber die Sicht war so schlecht das wir uns das für einen nächsten Besuch merken.

Danach ging es in den Westen, den hatten wir eigentlich vor einiger Zeit schon ausführlich angeschaut, mit den vielen schönen kleinen Geschäften im Viadukt, dem Freitag Tower, dem Prime Tower, Frau Geroldgarten und dem Löwenbräu Areal. Die Chromstahlplastik "Anne-Sophie" von Alex Hannimann, hatten wir aber noch nicht gesehen und die ist schon echt sehenswert (finde ich). Auf dem Rückweg haben wir in den Markthallen im Viadukt eine Kleinigkeit gegessen.

Interessant waren bei der Plastik die vielen Wohnhäuser und davon die Innenhöfe, falls euch Architektur interessiert lauft da einfach mal so ein bißchen rum.

Wir waren über Silvester nochmal 2 Tage in Zürich, ich mag die Stadt so sehr! Man kann immer wieder durch die vielen kleinen Gässchen laufen und entdeckt immer wieder etwas Neues. Aber dieses Mal wollten wir uns mal ein paar der Außenbezirke ein bißchen anschauen! So haben wir erstmal einen langen Spaziergang am Zürichsee gemacht durch eine sehr schöne Parkanlage, Richtung Zürichhorn. Ich glaube die meißten Touristen die nur ein paar Tage hier sind kommen kaum so weit am See. Man kommt am Seebad Utoquai vorbei, bestimmt herrlich hier im Sommer. Die Villa Egli fällt einem sofort ins Auge, was für ein tolles Gebäude!

Von der Frauenskulptur habe ich leider keinen Namen, aber dann kommen die abstrakten Schafe "Sheep Piece" von Henry Moore, vor allem mit dem Kontrast von dem interesanten Haus dahinter.

Von weitem sieht man schon das Areal von einem großen China Garten, der hat leider auch nur im Sommer auf. Auf dem Rückweg sind wir dran vorbei gelaufen und man konnte durch die Fenster mal einen Blick hinein werfen.

Am Zürichhorn steht dann die "Heureka" von Jean Tinguely, von ihm haben wir auf den Reisen in der Schweiz schon ab und an mal etwas gesehen und das Museum in Basel steht schon lange auf unserer To Do Liste. Allerdings ist die Heureka auch nur in den Sommermonaten in Bewegung.

Der Pavillon "Le Corbusier", ist auch von außen schon ein Hingucker, auch der ist nur im Sommer geöffnet.

Ich wünsche euch allen ein wunderschöne, gesundes, neue Jahr, mit ein paar Bildern vom Feuerwerk in Zürich am Zürichsee.

Dezember

Upps, der Dezember ist so gut wie rum und ich habe nichts von mir hören lassen!!

Wenn ihr so zwischen den Tagen noch ein bißchen Zeit habt und in der Nähe von Baden-Baden seit kann ich euch sehr die Frida Kahlo Ausstellung empfehlen! Sie ist im Kunstmuseum Gehrke-Remund, es sind keine Originale alles Replikien, aber die Ausstellung ist so liebevoll zusammen gestellt. Das Begleitheft, so schön geschrieben, also ich kann sie euch nur empfehlen! Ist allerdings nur noch ein paar Tage! Und wenn ihr schon in Baden Baden seit könnt ihr auch noch auf den Weihnachtsmarkt gehen, der ist auch bis 6.Januar. Schaut mal in der Stadt beim Hofbräuhaus vorbei, lohnt sich für alle die es an Weihnachten üppig mögen.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Mein Heimkino: