Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Im Sommer ist ja eher die Zeit um draußen zu spielen, daher gibt es diesmal auch nicht so arg viele Bastelanregungen. Aber ab und zu wenn das Wetter nicht ganz so gut ist oder die Spielideen für draußen ausgehen basteln wir doch ein bißchen.

Oft bekommt man ja auch viele schöne Postkarten von Freunden aus dem Urlaub, macht daraus doch einen Postkartenzug und hängt ihn irgendwo auf.

 

 

 

 

Kantenhocker Frosch aus Pappe

Beide Bienen sind aus Tonpapier ausgeschnitten. Von der kleine haben wir mehere gemacht und als Mobile aufgehangen.

Die Schiffe sind aus Papier gefaltet, ein Schaschlikspieß ist der Mast. Das große Segel ist mit Buntpapierresten verziert und das andere hat viele dreieckige Buntpapierstücke als Wimpel an einem Faden gespannt.

 

 

 

 

Fische, Fische, Fische.....

Diese beiden Regenbogenfische sind aus Regenbogenpapier ausgeschnitten und mit Glitzerfolie und Klebeglitter verziert. Ihr könnt sie an Schaschlikstäben befestigen für in den Blumentopf, mehrere untereinander als Mobile aufhängen, ans Fenster kleben oder auf eine Bogen blaues Papier.

 

 

Diese Formenfische könnt ihr aus allen möglichen Papieren und Formen herstellen. Es kommen super witziger Fische dabei heraus.

Dieser Girlande ist mit Fischen aus Moosgummi gemacht. Erst werden die Fischformen ausgeschnitten und dann mit Moosgummiresten oder den kleinen Formteilen verziert. Wir haben sie an Bastfäden aufgehängt und ein paar bunte Perlen dazwischen geknotet.

 

 

Der Fisch hat auf beiden Seiten einen Bauch aus Wabenpapier.

 

 

Durch den Einschnitt am Bauch und den Ständer kann der Fisch sehr schön zur Deko hingestellt werden. Z.B. zu einem Fischessen, Sommerfest, Geb. usw.

 

 

 

Für diesen Fisch haben wir nur Hologrammpapier verwendet.

Die folgenden Meeresbewohner könnt ihr wieder aus allen möglichen Materialien herstellen. Als Mobile oder Bilderkette aufhängen.

 

 

 

Es gibt so wunderschöne neue Papiere mit Naturmotiven daraus hat mein Sohn dieses Bild gemacht.

 

 

 

Eine leere große Flasche mit lufttrocknendem Ton ummanteln und dann die Muscheln, Steine usw. gut hineindrücken.

 

 

 

 

Ein Vitamintablettenröllchen mit Ton umwickelt und Muscheln hineingedrückt, ist eine hübsche kleine Vase

Kinder lieben doch Schatzkästchen aller Art. Auf dem Deckel einer leeren Dose befestigt ihr wieder den lufttrocknenden Ton und die Kinder verzieren den Deckel mit den Muscheln. Den Rest der Dose könnt ihr mit Servietten, Farben, Papierschnipsel usw. verzieren.

Wenn ihr etwas lufttrocknenden Ton nehmt ihn rund ausrollt könnt ihr die Muscheln oder andere Strand Souveniers dort reindrücken. Denkt daran das ihr bevor es trocknet noch ein Loch reinbohrt, dann könnt ihr es aufhängen. Ihr könnt die Muscheln auch in Salzteig oder Gips machen. Wenn ihr Gips nehmt halten die Muscheln viel besser, aber das solltet ihr dann in eine Käseschachtel füllen oder einen Deckel von einem Schuhkarton.

 

Hier haben wir auch wieder aus der lufttrocknenen Masse einen Kreis ausgerollt. In die Mitte kommt ein Teelicht oder eine richtige große Kerze. Der Rest wird dann mit Muscheln und anderem Strandgut verziert.

Landschaft in Käseschachtel, der Leuchtturm ist ein angemalter Korken

 

 

 

 

Leuchtturm aus einer leeren Plastikflasche

 

 

 

Meerlandschaft in einem Schuhkarton, der Leuchtturm ist eine Toilettenpapierrolle.

 

 

Die Kinder haben Bilder und Landschaften aus Sandknete gestaltet.
Da es doch eine große Matscherei ist, ist das genau das richtige für draußen.

 

 

Hier haben sie mit Kleber ein Motiv gezeichnet und dann Sand darüber gestreut.

Für ein Projekt bin ich mal gebeten worden mir ein paar Bastelideen rund um Delfine zu überlegen.

 

Auf einem Pappkuchenteller haben wir ein Bild von einem Delfin aufgeklebt und angemalt. Den Rand haben die Kinder mit verschiedenen blauen Papierschnipseln beklebt.

 

 

Hier sind die Delfin aus Pappe ausgeschnitten und aufgeklebt, mit Glitzerkleber sind die Wellen aufgemalt. Den Rand haben wir mit Krepppapierkügelchen verziert.

 

 

Die Kinder schneiden den Delfin aus Papier aus und bekleben ihn mit gerissenen Buntpapierstücken.

 

 

Delfingirlande aus Pappe für das Fenster oder auf den Tisch

 

Auf einen Wollfaden haben wir bunte Strohhalmstücke aufgefädelt, dazwischen sind kleine Ecken aus blauer Wellpappe. Als Anhänger an der Kette ist ein Delfin aus Wellpappe ausgeschnitten.

 

Das ist nur was für Größere, die Form des Delfins wird aus Pappe ausgeschnitten und dann auf Transparentpapier geklebt. Das überstehende Transparentpapier schneidet ihr wieder ab.

 

 

Die Kinder haben sich die Delfinform aufgemalt, mit Kleber die Kontur bestrichen und dann Wolle darauf geklebt.

 

 

Fingerpuppe als Delfin aus Pappe.

 

 

In die Mitte von diesem Delfin haben wir ein Loch so groß wie ein Teelicht geschnitten und dieses dann hinein gesteckt.

 

 

 

Delfin als Strohhalmhalter

 

 

 

 

Lesezeichen mit einem Delfin

 

 

 

Serviettenhalter aus Wellpappe.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: