Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Wir waren absolute Fans von der Sendung und den Büchern von Art Attack, hier werden wir euch nun einige Sachen vorstellen die wir nachgebastelt haben bzw. eigene Ideen die wir aus den Art Attack Tips weiter entwickelt haben.

 

 

 

 

Zeitungsstadt aus einer Sendung

Maske

 

 

Zuerst rollt ihr Knete oder Salzteige aus. Legt euch ein Stück Frischhaltefolie auf das Gesicht und darauf die Knete. Bittet jemanden vorsichtig die Augen, Nase und Mund einzuarbeiten.

 

 

Nehmt es vorsichtig vom Gesicht runter und legt es auf den Tisch. Nun reißt ihr Zeitungspapier in Stücke und klebt diese mit Kleister auf die Seite mit der Folie. Die letzte Schicht sollte aus Toilettenpapier bestehen. Laßt sie so gut durch trocknen

 

Nach ein paar Tagen haben wir weiter gearbeitet. Mit Toilettenpapier haben wir zwei dicke Rollen geformt und als Augenbrauen mit Kleister angeklebt. Die Vampirzähne haben wir auch aus Toilettenpapier und Kleister geformt und auf die Maske geklebt. Auch das haben wir wieder ein paar Tage trocknen lassen und dann angemalt.

Buchstaben für die Zimmertür

 

 

Buchstaben für die Zimmertüren, zuerst schneidet ihr aus alten Kartons die Buchstaben die ihr braucht aus.

 

 

 

 

Nun braucht ihr jede Menge alter Zeitungen, die ihr zu solchen Rollen formt.

 

 

 

Die Zeitungsrollen klebt ihr mit Tesa gut auf den Buchstaben fest.

 

 

Danach klebt ihr mit Kleister ein bis zwei Lagen Toilettenpapierstreifen um die Buchstaben.

 

 

Nachdem sie ein paar Tage gut getrocknet sind könnt ihr sie mit Wasserfarben oder Plakatfarben anmalen.

Einige der Buchstaben haben wir auch mit Serviettentechnik, Plusterpen, Glitzer und Dekofolie verziert.

Fußball Kopfbedeckung für Fasching

 

Blast einen Luftballon auf und beklebt ihn mit Kleister und Zeitungspapierstreifen. Laßt ihn gut Trocknen, dann schneidet ihr unten den Knoten vom Luftballon ab und zieht den Luftballon aus dem getrockneten Ball. Schneidet den Ball so in Form wie ihr ihn braucht und mal ihn mit Plakatfarbe an.

 

Aus einem alten Karton schneidet ihr ein Rechteck und in die Mitte ein Loch das ein bißchen kleiner ist als die Öffnung vom Ball. Rechst und links klebt ihr aus Pappstreifen die Tore auf und in die Tore noch Zitronennetze. Nun beklebt ihr alles mit Kleister und Toilettenpapier, laßt es wieder gut Trocknen und malt es an.

So sieht das Fußballfeld fertig von oben aus.
Von unten könnt ihr noch einen Gummi befestigen, damit es besser auf dem Kopf hält.

geheimes Buch

 

 

 

Für dieses geheime Buch braucht ihr einen Pappordner, kann ruhig ein alter sein.

 

 

 

Den Ordner beklebt ihr komplett mit Kleister und Toilettenpapier und laßt es trocknen.

 

Schneidet aus einem Karton diese Ecken, ein Schloß und die Pfeile aus und klebt sie auf das getrocknete Buch. Nun müßt ihr alles nochmal mit Toilettenpapier einkleistern auch die Pfeile, Ecken usw. Alles wieder gut trocknen lassen.

 

 

Dann könnt ihr es anmalen. Ich habe den Kindern einen Block eingeklebt und sie benutzen es mit ihren Freunden als "Bandenbuch".

Stiftehalter

 

 

Für den Stiftehalter schneidet ihr euch aus einer dickeren Pappe einen großen Kreis aus.

 

 

 

Schneidet ihn an einer Stelle ein und klebt ihn zu so einem Kegel zusammen. Schneidet in die Mitte ein kleines Loch und rechts und links jeweils ein Loch.

 

 

Aus Reststücken knüddelt ihr kleine Kugeln für die Augen und Nasenlöcher. Klebt sie mit Tesa auf. Nun beklebt ihr das komplette Monster mit Papier und Kleister. Gut trocknen lassen.

 

 

Nun braucht ihr es nur noch anzumalen und die Löcher nochmal durch drücken. Dann kann es auf eurem Schreibtisch seinen Stiftehalterdienst antreten.

Bettmonster

Das Bettmonster ist genau das Richtige für unseren Frederic. In einer alten Schüssel stellt ihr Pappmache her. Dafür braucht ihr viele kleine Stücke Zeitungspapier und Kleister, vermischt dies zu einer festen Masse. Daraus formt ihr nun eine Kugel als Körper, Beine so viel ihr wollt für das Monster und evtl. noch Stacheln.

 

 

 

Wenn alles gut getrocknet ist könnt ihr es nach Lust und Laune anmalen und unter eurem Bett verstecken.

Totenkopfbild

 

 

 

Dieses Bild besteht auch nur aus dicker Kartonpappe, Alufolie und schwarzem Wachsstift.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: