Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Der Adventskranz oder das Adventsgesteckt ist ein Signal der Hoffnung. Jeden Sonntag im Advent wird eine Kerze mehr angezündet. Je näher das Fest der Geburt Jesus rückt desto heller wird es im Zimmer. Hier hat ja jede Familie ihre eigenen Bräuche. Manche haben einen selbstgebundenen Adventskranz, andere nur ein Gesteck usw. hier seht ihr einige Adventskränze zum basteln.

2016 gab es goldene Kerzen

2015 hatte ich keine Lust neue Kerzen zu kaufen und habe gemischte Kerzen genommen die ich noch im Keller hatte, war gar nicht so schlecht.

2014 mein Gesteck mal mit creme farbenen Kerzen

2013 in rosa

Weihnachten 2012 mit grauen Kerzen

 

 

 

 2011 gibt es mal dunkelgrüne Kerzen.

2010

 

 

2008 mit braunen Kerzen und gold und Engel

 

 

2006 mal wieder ein Gesteck

 

 

2005 mal nur eine Kerze und ein Kranz mit natürlichen Materialien

 

 

 

Adventsteelichter, die Teelichthalter sind auch Holz und mit Farbe, Servietten, Glitzer usw. verziert.

 

 

 

Adventsteller, die Kerzen sind mit Kerzenpens verziert.

 

 

Originell finde ich auch diesen Backstein mit 4 Kerzen und Tannengrün in den Löchern. Ihr könnt noch einen Ast mit Perlen, Sternen usw. dazu stecken.

Hier haben wir mal eine Tortenspitze, die gibt es ja in allen Größen und Farben, auf eine Pappe geklebt. Das Mittelteil haben wir dann mit Serviettentechnik verziert und darauf vier Teelichter gestellt.

Eine Idee für den Kindergarten oder die Schule.

Ein Adventskranz aus Händen ist auch mal etwas ganz anderes. Natürlich kann er viel Größer sein als hier auf dem Din-A-4 Blatt. Im Kindergarten haben wir mal einen ganz großen an die Wand gemacht, mit den Handabdrücken aller Kinder.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: