Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Natürlich will ich Euch auch meine Anfangskarten nicht vorenthalten, obwohl sie ganz schön peinlich sind, wenn ich sie heute so sehe. Aber in den vielen Jahren habe ich ja einiges dazu gelernt.

Ich fand diese Karten super toll!!!! Ins Grübeln bin ich erst gekommen wenn ich von Brieffreundinnen Karten mit so vielen tollen Farben bekam. "Wie machen die nur immer die tollen Hintergründe?????"

Dann hatten wir das Glück das Freddy von Freddy und Friends (vor vielen, vielen Jahren), in Pforzheim ein Workshop Wochenende anbot. Und da hat es dann erst richtig "Klick" gemacht. Nun wußte auch ich wie man so Hintergründe hinbekommt und die ersten Kontakte zu anderen netten Stemplern waren auch geknüpft. Von da an ging es wohl bergauf!

Da fällt mir noch so ein typischer "Heike Fehler" auf. Meine Stempelabdrücke waren immer recht  farblos, bis mir mal jemand sagte das man die Stempelkissen mal mit neuer Farbe beglücken könnte.

 

Dann kam die Zeit in der ich fast nur Szenenkarten gestempelt habe.

Einige Jahre wurde fleißig alles ausprobiert, Collagenkarten, Karten die besondere Formen haben usw.

2003 habe ich dann eine Vorliebe für Grußkarten entwickelt.

Zur Zeit werden viele Karten nach vorgegebenen Sketchen gefertigt, davon findet man Unmengen im Internet. Eine kleine Liste gibt es hier.

Mal sehen was sich in den nächsten Jahren noch entwickelt.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: