Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Aus Pappe

 

 

 

Das blaue Teil vom Hasen ist doppelt ausgeschnitten und unten etwas auseinander gebogen, so kann der Hase auf dem Tisch stehen.

 

 

 

 

Dieser eignete sich gut als Fingerpuppe bei Fingerspielen.

 

 

 

Aus Wellpappe haben wir dieses Federvieh gebastelt.

 

 

 

 

Hier haben wir mit Buntpapierschnipseln gearbeitet.

 

 

Der Hase ist aus Tonpapier und die Schaukel ist ein Fruchtzwergebecher. Der Hase wird auf den Becher geklebt und links und rechts ein Band befestigt.

 

 

Gebt den Kindern Eier die aus weißer Pappe ausgeschnitten sind und laßt sie bemalen, die kann man dann an den Strauß hängen.

 

 

 

Die Kinder können Plastikeier mit Buntpapierschnipsel bekleben unten einen Schaschlikspieß reinstecken.

 

 

Ich arbeite sehr gerne mit dicker Pappe von Kartons mit den Kindern. Das Ausschneiden muß man dann zwar selber übernehmen, aber den Rest können die Kinder gut machen. Hier haben sie aus Stoffresten Kleider für die Hasen ausgeschnitten.

Diese Eier sind auch aus Kartonpappe ausgeschnitten und die Kinder haben sie in der Krabbelgruppe mit Fingerfarben bemalt. Man könnt sie natürlich auch einkleistern und mit Papierschnipseln bekleben oder mit Serviettentechnik verzieren. In verschiedenen Größen sind sie hübsch als Kette untereinander zum aufhängen.

 

Dieses Gackerhuhn besteht aus einem Joghurtbecher der mit grünem Krepppapier beklebt ist. Das Huhn ist aus Pappe und wird oben am Becherrand befestigt. Im Boden vom Joghurtbecher wird ein Faden befestigt. Nimmt man den Becher in die Hand und zieht ruckartig mit zwei Fingern an der Schnur, hört es sich an als würde das Huhn gackern.

 

 

 

Dieser Eierständer ist aus Wellpappe. Man braucht einen Streifen den man rund zusammen klebt. Darauf kommt die ausgeschnittene Blume und noch ein paar Blätter dran.

 

 

 

Die Blumen sind aus Wellpappe ausgeschnitten. Mit ein paar Eiern und Perlen verziert geben sie eine hübsche Deko fürs Fenster. Mehere davon nebeneinander machen sich auch recht gut.

Diverse Materialien

 

 

 

Diese Ostermaske haben wir aus Moosgummi gebastelt. Meinen beiden hat es viel Spaß gemacht mit der Maske auf einem Spaziergang, diese kleine Schokoladeneier zu verstecken.

 

 

Meine Beiden mögen diese Bügelperlen sehr gerne. Wo die beiden Ritze in den Eiern sind, werden sie ineinander gesteckt und so kann es als Tischdeko verwendet werden.

 

 

 

Dieser Eierwärmer ist doppelt aus Filz ausgeschnitten und zusammen geklebt

Diesen riesen Osterhasen haben wir aus zwei Luftballons und 4 Haushaltsrollen gebastelt. Alles mit Kleister und Zeitung bekleben, trocknen lassen und anmalen.

 

 

 

Der Hase ist aus einer Komposttüte gebastelt. Man kann sie gut als Handpuppe benutzen.

 

 

Noch mehr Papptellerfiguren gibt es hier. Zwei Pappteller aneinander tackern, das untere drittel abschneiden, anmalen und verzieren.

 

 

 

Dieser Hasenstecker ist aus lufttrocknendem Ton. Den Ton ausrollen und mit einem Förmchen ausstechen, den Holzstab reinstecken und trocknen lassen.

 

 

Einen Mini-Tontopf haben wir braun angemalt, aus Tonpapier Ohren ausgeschnitten und angeklebt und ein Gesicht aufgemalt.

 

 

 

Die Kinder haben die Kerzen mit Wachsplatten verziert.

Der Hase und das Küken sind beide aus Toilettenpapierrollen gebastelt.

Auch aus Eierkartons kann man einiges basteln.

Osterkarten von Kindern

Mit diesen Fingerstempeleien könnt ihr auch ganz tolle Karten herstellen.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: