Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Bärlauch

 

 

Diese Bärlauchpaste ist super lecker, man kann sie fast überall dazu geben, im Salat zu Nudeln usw.

Hier ist das Rezept

 



 

 

 

Man gibt ein paar Bärlauchblätter und Blüten in eine Flasche und gießt diese mit Essig auf. Nach 3-4 Wochen durchziehen hat der Essig einen feinen Knoblauch ähnlichen Geschmack.

Bärlauch-Grissinis von hier, allerdings habe ich mir schon gedacht das sie recht trocken sind und so habe ich in ein Drittel des Teiges was von der Schafskäse Bärlauch creme gegeben und in das andere Drittel Reibekäse. Die waren dann etwas würziger.

 

 

Bärlauch-Kartoffeltaler (fand ich nicht so gut)

Bärlauchpfannkuchen mit Salat, die waren sooooooo mega gut! Wie immer habe ich ein bißchen variiert, Sellerie weggelassen, dafür mehr Mozarella und keinen anderen Käse mehr. Da könnte ich mir noch einige andere Variationen vorstellen.

Bärlauchpizza, da es schnell gehen mußte gab es fertig Pizzateig. Schmand mit Salz, Pfeffer, Pizzagewürz und klein geschnittenem Bärlauch verühren, auf dem Boden verteilen. Wir haben dann nur noch Tomatenscheiben und Käse darauf gegeben

 

 

Ein kleines Bärlauchsüppchen auch von hier

Bärlauch Waffeltorte

Beim Waffelrezept habe ich mich genau an das Rezept gehalten, beim Frischkäse habe ich ein bißchen variiert, 300 g Frischkäse, 50 g Schafskäse, 1-2 Teel. Bärlauchpaste, Salz und Pfeffer. Es war super lecker aber auch mega mächtig.

Diese super leckeren Bärlauch Kräcker von Foodistas habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht. Ich habe allerdings noch einen Klecks von meiner Bärlauchpaste hineingetan, mhhhhhhhhhhhh............ aber nicht bedacht das die ja schon salzig ist und so waren die Kräcker dann sehr salzig. Nächstes Mal also etwas weniger Salz oder keine Paste mehr. Einen Teil habe ich eingefroren, die sind ruck zuck bei spontan Besuch aufgetaut und schmecken ganz frisch.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: