Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen
Heike`s Stempel und Bastelstube.....Reisen und das Leben genießen

Elsass

Von Karlsruhe aus ist man ja mal eben schnell im Elsass und diese Weihnachtsmärkte dort sind etwas ganz besonderes.

Der Weihnachtsmarkt in Straßburg ist auch noch nach Weihnachten und so ist das oft ein Ausflugsziel für uns am zweiten Weihnachtstag gewesen. Ich kann gar nicht genug bekommen von den Dekorationen und Lichtern an den Häusern. Ein Besuch im Münster gehört natürlich auch immer dazu, durch die kleinen Gassen schlendern oder eine Bootstour. Gerne würde ich mal dabei zusehen wenn so ein Haus geschmückt wird.

2012 haben wir eine kleine Rundtour durchs Elsass gemacht. Die Elsäßer haben eine tolle Art ihre Häuser zu schmücken und dekorieren, manch einem wäre das vielleicht zu viel aber ich liebe das gerade an Weihnachten. In Ribbeauville und Kaysersberg waren an dem WE keine Märkte, aber wir sind durch die wunderschönen Gässchen gelaufen und dann noch nach Colmar auf den bzw. die Weihnachtsmärkte, ein Ausflug der sich wirklich lohnt. Wir hatten Glück in Colmar fuhren am Abend Boote über den Bach mit einem Kinderchor der Weihnachtslieder gesungen hat, das war wunderschön!

Ribeauville

Kaysersberg

Colmar

Weihnachtsmarkt in Riquewihr (2018) ist ein Erlebniss, nicht wegen dem Weihnachtsmarkt, sondern wegen dem wunderschönen Dorf und die traumhafte Dekoration an den Häusern, wie im Bilderbuch. Allerdings etwas erschwert durch die Menschenmassen, vor Jahren hatten wir schon mal den Versuch gestartet den Weihnachtsmarkt zu Besuchen, haben aber abgebrochen, da weit und breit kein Parkplatz in Sicht war. Dieses Mal hatten wir Glück und schon  um 11 Uhr morgens war die Hölle los und man parkt am Besten gleich an der Landstraße und läuft 10 min bis zum Dorf. Wie gesagt der Besuch lohnt auf alles Fälle!

Probieren solltet ihr auf jeden Fall die leckeren Brote mit Munsterkäse, den Berawecka (eine Art Früchtebrot mit Krischwasser), oder die Gewürz/Lebkuchen sehen aus wie Honigbrot (sehen sehr trocken aus), aber das täuscht die sind super saftig und lecker und die Makronen in allen Geschmacksrichtungen.

Der Weihnachtsmarkt in Moulhouse war ganz nett, allerdings habe ich in der Stadt die üppigen Dekorationen an den Häusern vermisst, die es sonst so überall im Elsass gibt. Außerdem fand ich ihn sehr klein. Besonders in Moulhouse ist, das dort jedes Jahr ein neuer Weihnachtsstoff entworfen wird, mit dem dann viel dekoriert wird unter anderem auch das Rathaus. Das Rathaus ist ein wunderschönes Gebäude und ebenso die kleinen Häuschen alle auf dem Platz, aber irgendwie kein vergleich zu Colmar. Also hätte ich nochmal die Wahl würde ich Colmar auf jeden Fall vorziehen.

Seiten die ich täglich besuche

 

Auf meinem Nachttisch:

 

 

Gesehen auf DVD: